Alpadia Language Schools

Über uns

Kontakt

Partnerbereich

Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Verbleib auf unserer Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies und mit den Bestimmungen unserer Datenschutzerklärung einverstanden. Mehr über Cookies erfahren Hier

Erfahrungsberichte von Alpadia-Studenten

Hallo! Ich bin zum zweiten Mal in der Schweiz. Beim ersten Mal kam ich zum Lernen der deutschen Sprache nach Bern und jetzt habe ich mich entschlossen, Französisch zu lernen. Die französische Sprache wird von vielen Menschen auf allen Kontinenten. Es ist eine schöne und melodiöse Sprache.

Als ich in Montreux ankam, war das Wetter schlecht, der Himmel war grau. Zwei Tage später jedoch war alles ganz anders. Die Region Montreux ist wunderschön. Ich habe viele Leute kennen gelernt und habe bei den von der Schule organisierten Aktivitäten viel Spaß gehabt. Wir haben zusammen gekocht, sind am See spazieren gegangen und haben das Montreux Jazz Festival genossen.

Mein Aufenthalt in Montreux wird mir immer in Erinnerung bleiben. Ich habe ausgezeichnete Souvenirs an das, was ich hier erlebt habe. Die Lehrkräfte und das Personal der Schule sind sehr sympathisch. Ich habe nicht nur Französisch gelernt, sondern auch Freunde fürs ganze Leben gefunden. Danke, dass Sie mir diese Chance gegeben haben!

- Brasilien

Nach meiner kaufmännischen Lehre in einem Treuhandbüro suchte ich eine neue Herausforderung. Somit habe ich mich für einen Sprachaufenthalt in Montreux entschieden. Nach einigen Recherchen im Internet und einem intensiven Beratungsgespräch bei einer Reiseagentur für Sprachen, habe ich mich für diesen Aufenthalt entschieden und bin jetzt in der Alpadia Sprachschule gut untergebracht. Die Schule hat verschiedene Klassen für das jeweilige Niveau. Zudem hat sie auch junge Lehrer welche während dem Unterricht auch mal was Lustiges beibringen. Die Nachmittagsaktivitäten sind sehr abwechslungsreich und zu empfehlen. Während meines Aufenthalts lebe ich bei einer Gastfamilie welche in „Clarens“ Lebt. Mein Schulweg ist etwas länger als derjenige der anderen Mittschüler, aber meine Gastfamilie ist top. Es hat zwar sehr viele Schweizer, welche hier zur Schule gehen, dennoch finde ich das super, da es eine Herausforderung ist, nur Französisch zu sprechen.

Mein Sprachaufenthalt in Montreux war fantastisch! Der Unterricht war gut und die Lehrer motiviert und professionell. Vor allem der DELF-Vorbereitungskurs hat mir sehr viel gebracht. Die verschiedenen Abschnitte der DELF Prüfung zu üben und die Strategie „wie sie zu machen sind“ zu lernen, hat mich sehr gut auf die DELF Prüfung vorbereitet. Mein Zimmer in der Studentenwohnung hat mir die nötige Unabhängigkeit gegeben und ich habe viele tolle Momente mit meinen Mitbewohnern aus anderen Ländern verbracht.

- Niederland

Ich hatte schon seit mehreren Jahren kein Französisch mehr, aber nach einer Woche war ich wieder drin. Der Kursleiter war sehr flexibel und ermöglichte es mir, das Sprachniveau zu wechseln. Meine Lehrerin war hervorragend, sehr geduldig und sie war mir eine grosse Hilfe. Ich schätzte die Informationsunterlagen zur Region, welche mir bei meiner Ankunft ausgehändigt wurden.

- Kanada

Mein Sprachaufenthalt in Montreux war eine tolle Erfahrung für mich. Ich habe nicht nur mein Französisch laufend verbessert, sondern auch super Leute kennengelernt, und Freunde fürs Leben gewonnen. Ich kann Alpadia nur weiterempfehlen...

- Schottland

Es waren zwei super Wochen in denen ich meine Französischkenntnisse wieder auffrischen konnte. Alpadia Schools hat wirklich tolle Lehrer und der Standort der Schule ist perfekt: gleich im Zentrum, wenige Meter vom See entfernt. Ausserdem fand während meinem Sprachaufenthalt das Montreux Jazz Festival statt. Viele Internationale Bands, gute Parties - Festivalstimmung pur!

- Schweiz

Während meines Sprachaufenthalts habe ich bei einer sehr sympathischen Gastfamilie gelebt. Eine Gastfamilie ist gut um die Sprache besser zu erlernen. In der Schule habe ich während der kurzen Zeit meines Aufenthalts sehr viel gelernt. Ich bin wirklich sehr zufrieden mit dieser Schule. Unser Lehrer war auch sehr sympathisch und er hat alles auf einfachste Weise erklärt. So freute ich mich jeden Tag auf die Schule. Ich liebe Montreux, die Stadt ist wirklich schön. Man kann dort Minigolf spielen, ins Kino gehen, ins Fitnessstudio oder auch shoppen gehen. Da Montreux ein eigener Bahnhof hat ist es sehr einfach auch andere nahe liegende Dörfer zu besichtigen und kennen zu lernen. Zusätzlich kann man auch am Aktivitätenprogramm der Schule teilnehmen. Ich hatte eine geniale und unvergessliche Zeit in Montreux. Ausserdem habe ich sehr viele sympathische Bekanntschaften gemacht. Ich würde ESL einfach allen empfehlen!

- Schweiz

Kurse, die auf die Studenten abgestimmt wurden, vielfältige Themen und junge, dynamische und motivierte Lehrkräfte! Während meinen vier Wochen Kurs in Montreux konnte ich meine Sprachstufe in Französisch stark verbessern, und dies sowohl im Schreiben, im Verstehen und auch im mündlichen Ausdruck.
Außerdem haben mir Montreux und seine Umgebung eine Vielzahl an Aktivitäten und Freizeitbeschäftigungen bieten können. Wenn man es wünscht kann man ebenfalls an den von der Schule organisierten Aktivitäten teilnehmen.

- Schweiz

Ich bin 15 Jahre alt und momentan noch in der Sekundarschule. Nach der Schule mache ich eine Ausbildung als Medizinische Praxisassistentin. Da mein zukünftiger Chef ursprünglich Franzose ist und wir daher Kontakt mit den Welsch-Schweizer haben, ist es gut, meine Französischkenntnisse zu erweitern und verbessern. An der Alpadia kann ich dies gut, weil die Lehrer den Unterricht konkret und abwechslungsreich gestalten. Auch die Stadt Montreux gefällt mir sehr gut. Man kann sehr viel machen und den Aufenthalt einfach geniessen.

- Schweiz

Ich lebe in der Schweiz und ich muss Französisch lernen. Also habe ich mich entschieden, Kurse zu nehmen. Es gab Studenten allen Alters, sie waren alle sehr nett und es war sympathisch, mit ihnen zusammen zu arbeiten, auch wenn ich älter als die meisten unter ihnen war. Die Lehrkräfte waren auch sehr nett. Ich schätzte es sehr, Lektionen mit verschiedenen Lehrern zu haben. Alle Kurse waren sehr gut vorbereitet. Jede Woche lernten wir verschiedene Grammatikregeln, aber man bot uns auch immer Aktivitäten, die zu jedem Thema passten. So habe ich nicht nur meine Grammatik verbessert, sondern auch mehr Selbstvertrauen erlangt und mein Niveau in nur zwei Wochen Kurs verbessert. Jetzt kann ich sagen, dass ich sehr glücklich bin, Alpadia für meinen ersten Französischkurs gewählt zu haben.

- Japan

Für die Hotelfachschule Luzern, die ich in Kürze absolvieren werde wird das Sprachniveau B1 Französisch vorausgesetzt.
Ich entschied mich für die Alpadia Language School in Montreux, da ich im Vorfeld eine sehr kompetente Beratung in Zürich erhielt.
Meinen Stundenplan konnte ich meinen Bedürfnissen entsprechend anpassen und selbst zusammenstellen. Der „Intesiv-Französisch Kurs, mit 5 Unterrichtsstunden in Kleinklassen plus etwa 2 Stunden Eigenstudium pro Tag waren für mich genau richtig!

Im Moment absolviere ich die 7 .Woche mit unglaublich spannenden SchülerInnen in der Klasse. Die Stimmung in der Schule und das Klima zwischen Studierenden und Lehrern ist sehr angenehm. Es macht mir Spass in die Schule zu gehen und meine Fortschritte, die ich in dieser kurzen Zeit gemacht habe bemerke ich im Alltag, bei der Kommunikation, beim Lesen der Tageszeitung. Mit Hilfe meiner LehrerInnen kann ich mich auf den Delf-Test in 4 Monaten vorbereiten und der Start in meine 2. Ausbildung zur dipl. Hotelière / Directrice kann losgehen. Ich kann die Alpadia Language School sehr gut weiterempfehlen.

- Schweiz

Zurück zur Schule

Benötigen Sie Hilfe?

Kontakt Online-Anmeldung Kostenloses Online-Angebot